Newsletter aus dem LJV Hessen

Immer bestens informiert sind Sie mit den Neuigkeiten aus dem Deutschen Jagdverband-Jagdnetz.

 

Hier haben wir die aktuellsten Informationen für Sie zusammengestellt. 


Schalldämpfer werden in Hessen weiterhin bewilligt

5. Januar 2019

 

Nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 28. November 2018 gab es Unklarheiten, ob Schalldämpfer für schalenwildtaugliche Jagdlangwaffen auch in anderen Bundesländern von den Unteren Jagd- und Waffenbehörden weiterhin genehmigt werden. Der Landesjagdverband hat daraufhin beim Hessischen Innenministerium nachgefragt. LJV Geschäftsführer Alexander Michel:

 

"Ergänzend zu unserem Artikel im Hessenjäger (Ausgabe Januar 2019, Seite 6) hat die Nachfrage beim Hessischen Innenministerium ergeben, dass die derzeitige Verwaltungspraxis bzw. die Verwaltungsvorschrift zur Beantragung eines Schalldämpfers in Hessen vorerst Bestand hat. Wir erwarten die Urteilsbegründung des Bundesverwaltungsgerichts spätestens im Februar 2019 und werden Ihnen dann umgehend weitere Informationen zukommen lassen."