Herzlich willkommen!

Der Jagdverein ist mit 1200 Mitgliedern der größte Mitgliedsverein des Landesjagdverbandes in Hessen. Eine fast 100-jährige Tradition zeichnet uns aus. Lernen Sie unser starkes Angebot für Jungjäger, Hundebesitzer, Jagdhornbläser und Naturschützer kennen. Profitieren Sie von unserer vereinseigenen Schießanlage und den zahlreichen Vereinsaktivitäten.

 

Ich freue mich, wenn ich Sie als Mitglied im Jagdverein „Hubertus“ Gießen und Umgebung e. V. begrüßen darf.

 

Waidmannsheil, 

Ihr  Dieter Mackenrodt


DANKE an 1200 Mitglieder

Unser 1. Vorsitzender Dieter Mackenrodt dankt allen 1.200 Mitgliedern in diesem persönlichen Brief. Laden Sie ihn sich hier als PDF herunter:


Download
Danke an 1200 Mitglieder.pdf
Adobe Acrobat Dokument 943.4 KB


Aktuelles im Überblick

Unten stehend finden Sie die aktuellsten Informationen mit Verlinkung zu den ausführlichen Berichten. (Ältere Beiträge bis Anfang 2014 finden Sie in den jeweiligen Themenbereichen, unter "Aktuelles", "Berichte" oder "Archiv").

 

Lesen Sie auch unsere Rundschreiben, die wir in einem Archiv für Sie zusammengestellt haben. Hier sind die Ausgaben ab Anfang 2010 für Sie hinterlegt.


Auf der Suche nach bestimmten Informationen?

Nutzen Sie die Suchfunktion für unsere Website:

(Bestätigen mit "Enter")





3. August 2020

DJV-Newsletter: Verbandsbericht und Entwurf Änderung Bundesjagdgesetz

 

Kürzlich ist der DJV-Verbandsbericht für das Jagdjahr 2019/20 erschienen. Brandaktuell ist auch der Entwurf des Bundeslandwirtschaftsministeriums (BMEL) zur Änderung des Bundesjagdgesetzes. 

Lesen Sie die vollständigen News hier.


27. Juli 2020

LJV-News: Referentenentwurf des Bundesjagdgesetzes 

 

Soeben hat uns der DJV darüber informiert, dass das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) den Referentenentwurf des Bundesjagdgesetzes veröffentlicht hat. "Sobald nähere Details zum Ablauf der Länder- und Verbändeanhörung vorliegen, werden wir Sie umgehend informieren."


27. Juli 2020

natürlich-jagd.de: Das Schalenwild nützt der Natur

 

"Ein Forstamt geht etwas andere Wege und zeigt dabei, wie Wald und Wild und Naturschutz zusammen gelingen. Ausgerechnet in Bayern. Und hoch dekoriert, zum Beispiel von den Vereinten Nationen als Musterbeispiel für biologische Vielfalt."

Quelle und kompletter Bericht


24. Juli 2020

ZDF-Dokumentation: Jagdfieber - Die neue Lust an der Pirsch 

 

"Die Kurse der deutschen Jagdschulen sind so voll wie noch nie. Dabei ist die Jagdausbildung langwierig und sehr schwierig. Ein Viertel der Schüler ist weiblich, in Großstädten ist es auch mal die Hälfte – das ist neu."

Sehen Sie hier das Video und den kompletten Bericht.


19. Juli 2020

Gießener Anzeiger: Nabu kritisiert Futtereimer 

"Die Aktion „Futtereimer für Rebhühner“ stößt beim Nabu-Kreisverband auf Unverständnis. In einer Pressemitteilung kritisiert der Verband vor allem die Finanzierung durch die Ausgleichsabgabe." - Quelle und kompletter Bericht.

 

Lesen Sie dazu auch den offenen Brief von unserem Vorsitzenden Dieter Mackenrodt sowie das Antwortschreiben auf einen Leserbrief hier


14. Juli 2020

Biebertaler Ferienspiele: „Mit den Jägern auf Ansitz“

Seit über 30 Jahren organisieren die Biebertaler Jäger diese beliebte Ferienspielveranstaltung und hatten in dieser Zeit weit über 1000 Kinder zu Besuch. Schließlich geht es darum, den Kindern nicht nur den Wald und dessen Bewohner, sondern auch die wichtigen Aufgaben der Jäger nahe zu bringen. Lesen Sie hier den Artikel mit vielen weiteren Bildern!


14. Juli 2020

Reviertag mit dem Hubertus-Jungjägerkurs 2020

Dieter Mackenrodt und das Helferteam mit Torsten Maikranz und Nicol Müller betreuten den Reviertag und fuhren mit den Anwärtern auf das „Grüne Abitur“ in die einzelnen Revierteile. So wurden gemeinsam Ansitzeinrichtungen kontrolliert und Pirschwege angelegt. Lesen Sie hier den kompletten Artikel.


9. Juli 2020

Beginn des Hundekurses 2020

Im Mai hat der Hundekurs des Jagdverein „Hubertus“ Gießen und Umgebung e.V. im Lehrrevier in Garbenteich begonnen. Bei herrlichem Wetter begrüßten Frau Dr. Sandra Rafalzik und Thomas Tang die Teilnehmer des aktuellen Kurses im Namen des Hundeausschusses.

Lesen Sie hier den kompletten Artikel.


7. Juli 2020

Besuch bei der Diensthundestaffel des Polizeipräsidiums Mittelhessen

Am 2. Juli 2020 sind die Führer des diesjährigen Abrichtelehrgangs der Einladung unseres Vereinsmitglieds Mario Rühl (PHK) gefolgt und haben die Diensthundestaffel der Polizei auf ihrem Übungsgelände bei Hungen besucht. Nach der gut vorbereiteten Präsentation durch Mario Rühl und seine Kollegen folgte die Praxis auf dem Übungsgelände in Hungen. 

Lesen Sie den kompletten Artikel hier.


3. Juli 2020 

Jagdstrecke veröffentlicht – Anstieg bei Rot- und Rehwild

Das hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hat die Jagdstrecke veröffentlicht – Anstieg bei Rot- und Rehwild.

Lesen Sie hier den kompletten Artikel.

Download
Streckenliste 2019/2020
streckenliste_2019_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 59.1 KB


3. Juli 2020

Übungstag im Schwarzwildgatter Bad Berka

Bekanntermaßen stellt die Schwarzwildjagd besondere Anforderungen an die eingesetzten Hunde. Der Besuch eines Schwarzwildgatters ist jedem Jäger zu empfehlen, der seinen Hund am Schwarzwild führt oder führen möchte. Denn nur ein gut ausgebildeter Hund kann den heutigen Ansprüchen an Jagd und Tierschutz gerecht werden!

Lesen Sie hier den kompletten Bericht über den Übungstag.


29. Juni 2020

DJV-Newsletter Juni #4: Heiße Zeiten und REACH-Verordnung

 

Am 23.6.2020 wurde in Brüssel über den Vorschlag der Kommission zum Verbot von Bleischrot in Feuchtgebieten beraten. Die Mitgliedsstaaten stimmen nun im schriftlichen Verfahren darüber ab, anschließend wird der Vorschlag dem Rat und dem Europäischen Parlament vorgelegt.

Mehr dazu und weitere Themen lesen Sie hier.


25. Juni 2020

Willi Kramer-Ehrung für 70 Jahre Mitgliedschaft im „Hubertus Gießen“

Es war uns eine ganz besondere Ehre unserem Vereinskameraden Willi Kramer nun anlässlich seiner 70-jährigen (!) Mitgliedschaft  im „Hubertus“ Gießen und damit auch im Landesjagdverband Hessen und dem Deutschen Jagdverband persönlich zu gratulieren und ihm die Urkunde nebst Ehrennadel in seinem Wohnort Biebertal persönlich zu überreichen.

Lesen Sie hier den kompletten Artikel zu Willi Kramer.


22. Juni 2020

DJV-Newsletter Juni #3: Auszeichnung und Weihenschutzprojekt

 

Dankbar sind wir für die Auszeichnung mit dem German Brand Award 2020, den wir als "Excellent Brand" (ausgezeichnetet Marke) für unsere Markengestaltung im Bereich "Non-Governmental Organization" (Nichtregierungsorganisation) gewonnen haben.

Lesen Sie den kompletten Newsletter hier.


19. Juni 2020

Waschbärensichere Nistkästen: Gemeinsam für Natur- und Artenschutz

Jagdverein Hubertus Gießen und Umgebung e.V. stellt waschbärensichere Nistkästen der NABU Ortsgruppe Holzheim / Dorf-Güll / Grüningen e.V. für Ihre Artenschutzprojekte zur Verfügung. Diese Kästen sind so konstruiert, dass der Waschbär mit seinen geschickten Händen nicht in die Öffnung der Nisthilfen hineingreifen und die darin befindlichen Jungtiere herausholen kann. 

Lesen Sie hier den kompletten Bericht.


16. Juni 2020

DJV-News Juni #2: 40-seitige Broschüre Waldumbau und angepasste Wildbestände

 

In dieser Woche haben wir eine 40-seitige Broschüre veröffentlicht. Wir stellen vor, wie Waldumbau und angepasste Wildbestände einher gehen können mit Lebensraumverbesserung und wildökologischer Raumplanung. 

Das und weitere Themen lesen Sie im Newsletter hier.


12. Juni 2020

Einladung zum Seminar "Erste Hilfe beim Jagdhund" in Theorie und Praxis

 

Am Sonntag, 6. September 2020, 10 Uhr an unserem Schießstand. Bitte Verbandsmaterial (Watte und Verbandskasten aus dem Auto) und Frischhaltefolie mitbringen! Für Hubertus-Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos. Junghunde und motivierte Jägerskinder sind ebenso herzlich willkommen! 

Für Nichtmitglieder wird eine Gebühr von € 30,- erhoben. Für das leibliche wohl ist gesorgt! Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr! 

Anmeldung bei Frau Dr. Bohle: stefaniebohle (at) gmx.de - mehr dazu hier.


12. Juni 2020

LJV-Info von Markus Stifter: Neue Regeln Corona

 

Das Corona-Kabinett der Hessischen Landesregierung hat am 10.06.2020 weitere Anpassungen der Verordnungen zur Bekämpfung des Corona-Virus verabschiedet. 

Die heute von der Hessischen Staatskanzlei veröffentlichte Pressemeldung finden Sie unter folgendem Link:

Link: Landesregierung beschließt weitere Regelungen

 


10. Juni 2020

LJV-News: Verordnung über jagdliche Maßnahmen zur Bekämpfung der ASP

 

Im GVBL wird die „Verordnung über jagdliche Maßnahmen zur Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest (Hessische ASP-Jagdverordnung-HASP JV)“ vom 28.05.2020 verkündet.

Wichtig: Die aufgeführten Ausnahmen von jagdrechtlichen Verboten und Einschränkungen gelten erst beim Auftreten der Afrikanischen Schweinepest und nur in der von der Behörde festgelegten Gebieten.

Mehr dazu lesen Sie hier.


4. Mai 2020

LJV News: Kitzrettung in Zeiten von Corona

 

Nach einer Mitteilung der Abteilung V "Lebensmittelüberwachung, Tierschutz und Veterinärwesen" des HMUKLV, die den LJV allerdings über einen Jagdverein und nicht durch das Ministerium direkt erreichte, wird unter Bezugnahme des § 1 Abs. 2 der Dritten Corona-Verordnung die Kitzrettung für zulässig erachtet, sofern die erforderlichen Distanzen zwischen den Personen während der gesamten Kitzrettungsaktion (Anfahrt, Absprache, Durchführung der Suche bis zur Abfahrt) konsequent eingehalten werden.


24. März 2020

Information: Tiersektionen bei Wildtieren

 

Bisher konnten Wildtiere im Landkreis Gießen ohne vorherige Anmeldung beim Veterinäramt direkt zum Landesbetrieb Hessisches Landeslabor Schubertstraße 60 in Gießen verbracht werden. Ab sofort werden Tiersektionen dort nur noch auf amtstierärztliche Anweisungen durchgeführt.

 

Aufgrund der Vorkommnisse bezüglich des aktuellen Coronavirus-Geschehens (SARS-CoV-2) und den damit verbundenen personellen Einschränkungen sind Tiersektionen am Landesbetrieb Hessisches Landeslabor, nur noch in dringenden Fällen (akuter Tierseuchenverdacht, akuter dringend untersuchungsbedürftiger Fall im Zusammenhang mit einem Vergehen gegen das Tierschutzgesetz) möglich. Deshalb ist die Bewertung, ob eine Sektion dringend erforderlich ist oder nicht, durch die Veterinärämter vorzunehmen.


11. Januar 2020

DJV Broschüre Tierfund-Kataster

Das Tierfund-Kataster ermöglicht erstmals eine bundesweit einheitliche und standortgenaue Erfassung von Wildunfällen und anderen Tierfunden.

Laden Sie sich dazu nebenstehendes PDF herunter.

Download
2020-01_DJV-Broschuere_Tierfundkataster_
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB


26. Juli 2019

LJV-News: Änderungserlass zur Schalenwildrichtlinie

 

Das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hat im Staatsanzeiger Nr. 29/2019 einen Erlass zur "Änderung der Richtlinie für die Hege und Bejagung des Schalenwildes in Hessen" veröffentlicht.

Lesen Sie alles Weitere dazu hier.


22. Juni 2019

HMUKLV: Handlungsempfehlungen zum Umgang mit ASP

Das Hessische Landwirtschaftsministerium hat Handlungsempfehlungen für einen möglichen Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP) veröffentlicht. Sie wird den Landkreisen und Veterinärbehörden im Ausbruchsfall als Leitfaden dienen. Lesen Sie alles Weitere dazu im nebenstehenden PDF.

Download
139 - 2106 PM Handlungsempfehlung ASP.pd
Adobe Acrobat Dokument 93.5 KB