Herzlich willkommen!

Der Jagdverein ist mit 1200 Mitgliedern der größte Mitgliedsverein des Landesjagdverbandes in Hessen. Eine fast 100-jährige Tradition zeichnet uns aus. Lernen Sie unser starkes Angebot für Jungjäger, Hundebesitzer, Jagdhornbläser und Naturschützer kennen. Profitieren Sie von unserer vereinseigenen Schießanlage und den zahlreichen Vereinsaktivitäten.

 

Ich freue mich, wenn ich Sie als Mitglied im Jagdverein „Hubertus“ Gießen und Umgebung e. V. begrüßen darf.

 

Waidmannsheil, 

Ihr  Dieter Mackenrodt


DANKE an 1200 Mitglieder

Unser 1. Vorsitzender Dieter Mackenrodt dankt allen 1.200 Mitgliedern in diesem persönlichen Brief. Laden Sie ihn sich hier als PDF herunter:


Download
Danke an 1200 Mitglieder.pdf
Adobe Acrobat Dokument 943.4 KB


Aktuelles im Überblick

Unten stehend finden Sie die aktuellsten Informationen mit Verlinkung zu den ausführlichen Berichten. (Ältere Beiträge bis Anfang 2014 finden Sie in den jeweiligen Themenbereichen, unter "Aktuelles", "Berichte" oder "Archiv").

 

Lesen Sie auch unsere Rundschreiben, die wir in einem Archiv für Sie zusammengestellt haben. Hier sind die Ausgaben ab Anfang 2010 für Sie hinterlegt.


Auf der Suche nach bestimmten Informationen?

Nutzen Sie die Suchfunktion für unsere Website:

(Bestätigen mit "Enter")





30. September 2020

Seminare in der Naturschutzakademie Hessen

 

Am 7. November findet eine Schreibwerkstatt "Pressearbeit wie ein Profi" sowie am 28. November ein Seminar "Öffentlichkeitsarbeit wie ein Profi" statt. Alle Informationen finden Sie in den beigefügten PDFs.

Download
Seminar 7. November
Pressearbeit wie in Profi.pdf
Adobe Acrobat Dokument 200.5 KB
Download
Seminar 28. November
Öffentlichkeitsarbeit wie ein Profi.pdf
Adobe Acrobat Dokument 237.5 KB
Download
Datenschutzinfo
NZH_DS-Info_Teilnehmer_09-2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 89.3 KB


29. September 2020

Willi Kramer feiert seinen 90. Geburtstag      

Es war unseren beiden Vorstandsmitglieder bereits im Juni diesen Jahres eine Ehre unserem Vereinskameraden Willi Kramer anlässlich seiner 70-jährigen (!) Mitgliedschaft im „Hubertus“ Gießen und damit auch im Landesjagdverband Hessen und dem Deutschen Jagdverband persönlich zu gratulieren und ihm die Urkunde nebst Ehrennadel in seinem Wohnort Biebertal zu überreichen. 

Lesen Sie hier den kompletten Bericht.


29. September 2020

Aufruf zur Petition - Deutsche Wildtier-Stiftung

 

Am 30. November 2020 läuft die bisherige Rotwildrichtlinie aus. Sie muss reformiert werden, denn sie verpflichtet Jäger dazu, den Rothirsch auf 96 % der Landesfläche auszurotten. Dadurch werden die natürlichen Wanderbewegungen der Tiere, der genetische Austausch und die Besiedlung neuer Landschaften verhindert.

Hier finden Sie weitere Infos dazu.


29. September 2020

Ehrenmitglied Horst Kuhn – 80. Geburtstag

Im Jahre 1968 machte Horst Kuhn den Jagdschein und trat 1978 in den Jagdverein „Hubertus“ Gießen ein. 1980 wurde er auf der Anlage in Freiburg Deutscher Meister im Jagdlichen Schießen. Weitere Hessen- und Bundestitel folgten. Der 80-Jährige wirkt bereits seit 1980 auf unserem Schießstand als Technischer Leiter und aktives Schießausschussmitglied.

Lesen Sie hier den kompletten Artikel.


29. September 2020

Vogelkunde für unsere (Jung-)Jäger im Naturschutz-Zentrum

Das Artenkundeseminar wurde in Kooperation von Staatlicher Vogelschutzwarte, Deutschem Falkenorden, Landesjagdverband Hessen, dem Jagdverein Hubertus Gießen und der Naturschutz-Akademie Hessen durchgeführt. Zur Veranschaulichung standen viele Präparate und eine umfangreiche Materialsammlung zur Verfügung.

Lesen Sie hier den kompletten Bericht.


28. September 2020

Mittelhessen.de: Tödliche Falle Weidezaun

 

"'Die Rehböcke verhaken sich in der Schnur und können sich nicht mehr selbst befreien.' Jagdpächter Steffen Rinn aus Treis richtet daher einen Appell an alle Naturfreunde."

Quelle und kompletter Bericht


22. September 2020

DJV-Newsletter September #3: Aktuelles zur ASP und mehr

 

Nach aktuellem Stand wurde bereits bei sieben Wildschweinen die afrikanische Schweinepest nachgewiesen: ein Tier im Landkreis Spree-Neiße und sechs weitere im Landkreis Oder-Spree. Jetzt gilt es, jeden weiteren Fund so schnell wie möglich zu untersuchen, damit die Seuchenherde isoliert werden können. 

Lesen Sie hier den kompletten Newsletter.


16. September 2020

jagderleben.de: Afrikanische Schweinepest: Fünf weitere Wildschweine ASP-positiv

 

"Verbraucherschutzministerin Ursula Nonnenmacher gab heute im Landtag bekannt, dass fünf weitere Wildschweine positiv auf die ASP getestet wurden. Es handelt sich um vier tot aufgefundene Wildschweine (Fallwild) sowie um ein Stück, das krank erlegt werden musste."

Quelle und kompletter Bericht


10. September 2020

LJV-News: ASP-Verdachtsfall in Brandenburg bestätigt 

 

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat soeben in einer Pressekonferenz den ersten positiven ASP-Befund in Deutschland bestätigt. Das Landeslabor Berlin-Brandenburg hatte bereits gestern den Verdacht bei einem Wildschwein-Kadaver festgestellt, der nur wenige Kilometer von der deutsch-polnischen Grenze im Spree-Neisse-Kreis (Brandenburg) gefunden wurde.

Lesen Sie hier die aktuellen Neuigkeiten, hier ist der Link zur Neuigkeiten-Seite des Landesjagdverbandes für weitere Ergänzungen.


10. September 2020

Erste-Hilfe-Seminar für Hunde in Zeiten von COVID-19

Die 13 Anwesenden erfuhren, wie der gesunde Hund „funktioniert“ und wie man die sogenannten Vitalfunktionen Atmung, Puls und Temperatur überprüft. Verbände von Kopf bis Fuß demonstrierte die Referentin situationsbedingt am eigenen Hund der Weimaraner Langhaarhündin „Cleo von der Landweer“ genannt Dana. 

Lesen Sie hier den kompletten Bericht. 


10. September 2020

Ausflug des Jungjägerkurses nach Kranichstein

Am 30. August 2020 machte sich der Hubertus-Ausbildungsleiter Karl-Heinz Kuchenbecker mit den Teilnehmern des Vorbereitungslehrgangs 2020 auf nach Kranichstein. Im Zeughaus des ehemaligen Jagdschlosses wollten Sie ihr bisheriges „Jägerwissen“ überprüfen und sich weiter auf die bald anstehende Jägerprüfung im Herbst vorbereiten. 

Lesen Sie hier den kompletten Bericht.


7. September 2020

Einladung 2. Sitzung Rebhuhnhegering am 30. September 2020

 

Gerne möchten wir nochmal an unser Treffen zur 2. Sitzung des Rebhuhnhegerings im Kreis Gießen erinnern, zu der wir bereits im Juli herzlichst eingeladen haben: 

Mittwoch, den 30. September 2020 um 19.00 Uhr im Landgasthof Klosterwald, großer Tagungsraum, Am Klosterwald 1, in  35423 Lich ein.

Lesen Sie hier die komplette Einladung inkl. vorherigem Treffen.


7. September 2020

Große Beteiligung am Seminar Trichinenprobenentnahme 

Eine große Zahl Jägerinnen und Jäger besuchten unser Seminar zur Berechtigung von Probenentnahmen zur Untersuchung durch das zuständige Veterinäramt in Gießen. Für interessierte Jägerinnen und Jäger ist die Möglichkeit geschaffen worden, an einer von der zuständigen Veterinärbehörde durchgeführten Schulung zur Trichinenprobenentnahme teilzunehmen. 

Lesen Sie hier den kompletten Lehrgangsbericht.


2. September 2020

LJV-News: Straßensperrungen im Rahmen von Bewegungsjagden

 

Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung (HMWEVL) informiert in dem im Artikel verlinkten Schreiben über die Möglichkeiten von Straßensperrungen im Rahmen von Bewegungsjagden.

Lesen Sie hier den kompletten Artikel.


27. August 2020

Das neue Rundschreiben ist da!

Das neue Rundschreiben ist fertig und wird dieser Tage an unsere Mitglieder versendet. Laden Sie sich schon hier die aktuelle Version herunter, ältere Ausgaben finden Sie in unserem Archiv.

Download
Hubertus Rundschreiben
Hubertus RundschreibenI II 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.0 MB


3. August 2020

DJV-Newsletter: Verbandsbericht und Entwurf Änderung Bundesjagdgesetz

 

Kürzlich ist der DJV-Verbandsbericht für das Jagdjahr 2019/20 erschienen. Brandaktuell ist auch der Entwurf des Bundeslandwirtschaftsministeriums (BMEL) zur Änderung des Bundesjagdgesetzes. 

Lesen Sie die vollständigen News hier.


27. Juli 2020

LJV-News: Referentenentwurf des Bundesjagdgesetzes 

 

Soeben hat uns der DJV darüber informiert, dass das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) den Referentenentwurf des Bundesjagdgesetzes veröffentlicht hat. "Sobald nähere Details zum Ablauf der Länder- und Verbändeanhörung vorliegen, werden wir Sie umgehend informieren."


3. Juli 2020 

Jagdstrecke veröffentlicht – Anstieg bei Rot- und Rehwild

Das hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hat die Jagdstrecke veröffentlicht – Anstieg bei Rot- und Rehwild.

Lesen Sie hier den kompletten Artikel.

Download
Streckenliste 2019/2020
streckenliste_2019_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 59.1 KB


10. Juni 2020

LJV-News: Verordnung über jagdliche Maßnahmen zur Bekämpfung der ASP

 

Im GVBL wird die „Verordnung über jagdliche Maßnahmen zur Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest (Hessische ASP-Jagdverordnung-HASP JV)“ vom 28.05.2020 verkündet.

Wichtig: Die aufgeführten Ausnahmen von jagdrechtlichen Verboten und Einschränkungen gelten erst beim Auftreten der Afrikanischen Schweinepest und nur in der von der Behörde festgelegten Gebieten.

Mehr dazu lesen Sie hier.


24. März 2020

Information: Tiersektionen bei Wildtieren

 

Bisher konnten Wildtiere im Landkreis Gießen ohne vorherige Anmeldung beim Veterinäramt direkt zum Landesbetrieb Hessisches Landeslabor Schubertstraße 60 in Gießen verbracht werden. Ab sofort werden Tiersektionen dort nur noch auf amtstierärztliche Anweisungen durchgeführt.

 

Aufgrund der Vorkommnisse bezüglich des aktuellen Coronavirus-Geschehens (SARS-CoV-2) und den damit verbundenen personellen Einschränkungen sind Tiersektionen am Landesbetrieb Hessisches Landeslabor, nur noch in dringenden Fällen (akuter Tierseuchenverdacht, akuter dringend untersuchungsbedürftiger Fall im Zusammenhang mit einem Vergehen gegen das Tierschutzgesetz) möglich. Deshalb ist die Bewertung, ob eine Sektion dringend erforderlich ist oder nicht, durch die Veterinärämter vorzunehmen.


11. Januar 2020

DJV Broschüre Tierfund-Kataster

Das Tierfund-Kataster ermöglicht erstmals eine bundesweit einheitliche und standortgenaue Erfassung von Wildunfällen und anderen Tierfunden.

Laden Sie sich dazu nebenstehendes PDF herunter.

Download
2020-01_DJV-Broschuere_Tierfundkataster_
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB


26. Juli 2019

LJV-News: Änderungserlass zur Schalenwildrichtlinie

 

Das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hat im Staatsanzeiger Nr. 29/2019 einen Erlass zur "Änderung der Richtlinie für die Hege und Bejagung des Schalenwildes in Hessen" veröffentlicht.

Lesen Sie alles Weitere dazu hier.


22. Juni 2019

HMUKLV: Handlungsempfehlungen zum Umgang mit ASP

Das Hessische Landwirtschaftsministerium hat Handlungsempfehlungen für einen möglichen Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP) veröffentlicht. Sie wird den Landkreisen und Veterinärbehörden im Ausbruchsfall als Leitfaden dienen. Lesen Sie alles Weitere dazu im nebenstehenden PDF.

Download
139 - 2106 PM Handlungsempfehlung ASP.pd
Adobe Acrobat Dokument 93.5 KB