Herzlich willkommen!

Der Jagdverein ist mit 1150 Mitgliedern der größte Mitgliedsverein des Landesjagdverbandes in Hessen. Eine fast 100-jährige Tradition zeichnet uns aus. Lernen Sie unser starkes Angebot für Jungjäger, Hundebesitzer, Jagdhornbläser und Naturschützer kennen. Profitieren Sie von unserer vereinseigenen Schießanlage und den zahlreichen Vereinsaktivitäten.

 

Ich freue mich, wenn ich Sie als Mitglied im Jagdverein „Hubertus“ Gießen und Umgebung e. V. begrüßen darf.

 

Waidmannsheil, 

Ihr  Dieter Mackenrodt


Aktuelles im Überblick

Unten stehend finden Sie die aktuellsten Informationen mit Verlinkung zu den ausführlichen Berichten. (Ältere Beiträge bis Anfang 2014 finden Sie in den jeweiligen Themenbereichen, unter "Aktuelles", "Berichte" oder "Archiv").

 

Lesen Sie auch unsere Rundschreiben, die wir in einem Archiv für Sie zusammengestellt haben. Hier sind die Ausgaben ab Anfang 2010 für Sie hinterlegt.



Auf der Suche nach bestimmten Informationen?

Nutzen Sie die Suchfunktion für unsere Website:

(Bestätigen mit "Enter")







23. Januar 2020

DJV Pressemitteilung: ASP: nur noch 12 Kilometer bis Deutschland

 

Behörden melden weiteres infiziertes Wildschwein in Polen. DJV bittet darum, verdächtige Wildschweinkadaver nicht anzufassen und sofort die Behörden zu informieren. Über das Tierfund-Kataster werden Daten direkt weitergeleitet.

Lesen Sie hier die komplette Pressemitteilung.


23. Januar 2020

DJV Pressemitteillung: Wolfsattacke auf Jagdhund: Staatsanwalt erkennt Notstand nicht an

DJV und JGHV sind entsetzt: Die Staatsanwaltschaft Brandenburg will einen Jäger anklagen, weil er einen Wolf tötete, der unter Zeugen Jagdhunde angegriffen hat. Aufgrund drohender strafrechtlicher Risiken sollten Jäger keine Hunde mehr in Wolfsgebieten einsetzen.

Der komplette Artikel im nebenstehenden PDF.

Download
2020-01 PM Notstand Wolfsattacke FV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 71.1 KB


22. Januar 2020

Seminare des Arbeitskreis Wildbiologie an der JLU Gießen 

Noch zwei Seminare (am 23.1. zum Thema "Michael Petrak, Olaf Simon: Herausforderung Rothirsch – normative Regelungen und Konfliktlösungen in der Praxis" und ein weiteres am 6.2.2020) finden beim AKW statt - die Termine und Themen entnehmen Sie bitte dem nebenstehenden PDF oder auf der Seite der AKW: http://www.uni-giessen.de/akw 

Download
AKW_Seminarprogramm2019-2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 248.9 KB


22. Januar 2020

Speziallehrgang der LandesJagdschule

Am 28. März findet der Lehrgang "Feld- und Waldvögel richtig ansprechen und schützen!", ein Ornithologisches Seminar für Jägerinnen und Jäger in Kranichstein statt. Alle Infos dazu im nebenstehenden PDF.

Download
Ornithologisches Seminar
Kranichstein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 677.8 KB


22. Januar 2020

Seminar „Erste Hilfe beim Jagdhund“ in Theorie und Praxis

 

Am 29. März findet das Seminar im Hubertus-Schießstand statt, Referentin ist Dr. Stefanie Bohle.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.


15. Januar 2020

DJV-Newsletter Januar #1 - Tierfund-Kataster und Internationale Grüne Woche

 

Der DJV veröffentlicht eine neue Broschüre zum Tierfund-Kataster. Außerdem starten wir mit der Internationalen Grünen Woche, die am kommenden Freitag in Berlin ihre Tore öffnet. Die Besucher können sich auf beeindruckende Shows, Wildköstlichkeiten und informative Gespräche freuen. 

Lesen Sie den vollständigen Newsletter hier.


11. Januar 2020

DJV Broschüre Tierfund-Kataster

Das Tierfund-Kataster ermöglicht erstmals eine bundesweit einheitliche und standortgenaue Erfassung von Wildunfällen und anderen Tierfunden.

Laden Sie sich dazu nebenstehendes PDF herunter.

Download
2020-01_DJV-Broschuere_Tierfundkataster_
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB


6. Januar 2020

Einladung zur Informationsveranstaltung Vorbereitungslehrgang Jägerprüfung

Wir haben unsere Ausbildungszeit verkürzt von einem Jahr auf 6 Monate!

Weitere Informationen zum Halbjahreskurs "Vorbereitungslehrgang zur Jägerprüfung" erhalten Sie hier.


24. Dezember 2019

LJV: Lebensraumkonzept Lahn-Bergland in Biedenkopf vorgestellt

 

Das Rotwild ist nicht nur die größte heimische Wildart, sondern fasziniert Natur- und Tierliebhaber in vielen Teilen Europas. Pauschalen Forderungen nach immer höheren Abschusszahlen gilt es mit Fakten und wissensbasierten Argumenten entschieden zu begegnen.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht.


23. Dezember 2019

LJV Hessen: Presseobleutetreffen im Polizeipräsidium Gießen

 

Am Montag, 9. Dezember 2019 trafen sich die Obleute für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit aus den hessischen Jagdvereinen auf Einladung von Markus Stifter im Polizeipräsidium Gießen.

Hier gelangen Sie zur Mitteilung des Landesjagdverbandes.


23. Dezember 2019

Welt.de: Meinung: Der Wolf gehört nicht zu Deutschland

 

"Mit der Zahl der Wölfe wachsen die Probleme: 2018 rissen die Raubtiere mehr als 2000 Nutztiere. Das Risiko steigt, dass sie auch einen Menschen angreifen. Da reicht es nicht, den Abschuss besonders aggressiver Tiere zu erleichtern."

Quelle und kompletter Bericht


15. Dezember 2019

Einladung Rebhuhnhegering Wetterau-Gießen (Neu)  

Einladung zur 1. Sitzung der interessierten Jägerschaft für einen Rebhuhnhegering laden wir herzlichst für Mittwoch, den 29. Januar 2020 um 19.00 Uhr in den Landgasthof Klosterwald, Raum Burgblick, Am Klosterwald 1, in  35423 Lich.

Alle weiteren Information im nebenstehenden PDF.

Download
Einladung Rebhuhnhegering Lich.pdf
Adobe Acrobat Dokument 82.0 KB


26. Juli 2019

LJV-News: Änderungserlass zur Schalenwildrichtlinie

 

Das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hat im Staatsanzeiger Nr. 29/2019 einen Erlass zur "Änderung der Richtlinie für die Hege und Bejagung des Schalenwildes in Hessen" veröffentlicht.

Lesen Sie alles Weitere dazu hier.


22. Juni 2019

HMUKLV: Handlungsempfehlungen zum Umgang mit ASP

Das Hessische Landwirtschaftsministerium hat Handlungsempfehlungen für einen möglichen Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP) veröffentlicht. Sie wird den Landkreisen und Veterinärbehörden im Ausbruchsfall als Leitfaden dienen. Lesen Sie alles Weitere dazu im nebenstehenden PDF.

Download
139 - 2106 PM Handlungsempfehlung ASP.pd
Adobe Acrobat Dokument 93.5 KB


UNSERE FORDERUNG: Aufhebung der Schonzeit für Füchse

23. Mai 2019 

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken.