Willkommen beim Jagdverein „Hubertus“ Gießen und Umgebung e. V.

Dieter Mackenrodt

Der Jagdverein ist mit etwa 1100 Mitgliedern der größte Mitgliedsverein des Landesjagdverbandes in Hessen. Eine fast 100-jährige Tradition zeichnet uns aus. Lernen Sie unser starkes Angebot für Jungjäger, Hundebesitzer, Jagdhornbläser und Naturschützer kennen. Profitieren Sie von unserer vereinseigenen Schießanlage und den zahlreichen Vereinsaktivitäten.

 

Ich freue mich, wenn ich Sie als Mitglied im Jagdverein „Hubertus“ Gießen und Umgebung e. V. begrüßen darf.

 

Waidmannsheil, 

Ihr 

Dieter Mackenrodt


Aktuelles im Überblick

Unten stehend finden Sie die aktuellsten Informationen mit Verlinkung zu den ausführlichen Berichten. (Ältere Beiträge bis Anfang 2014 finden Sie in den jeweiligen Themenbereichen, unter "Aktuelles", "Berichte" oder "Archiv").

 

Lesen Sie auch unsere Rundschreiben, die wir in einem Archiv für Sie zusammengestellt haben. Hier sind die Ausgaben ab Anfang 2010 für Sie hinterlegt.


Auf der Suche nach bestimmten Informationen?

Nutzen Sie die Suchfunktion für unsere Website:

(Bestätigen mit "Enter")



Waidmannsheil unseren Vereinsmitgliedern im Mai


21. Juni 2017

DJV Jagdnews: Startschuss für Bundesjägertag 2017

 

Rund 400 Delegierte und Gäste besuchen ab morgen den Bundesjägertag. Auf der zweitägigen Veranstaltung kommen Vertreter aus Jagd, Politik, Verbänden und Unternehmen zusammen, um über Zukunftsfragen des Verbandes und die Bedeutung der Jagd in Deutschland zu diskutieren.

Lesen Sie hier den kompletten Bericht.


20. Juni 2017

Exzellente Erfolge der Hubertusbläser in Kranichstein

Das zuständige Präsidiumsmitglied des Deutschen Jagdverbandes (DJV) Steffen Liebig und der Vizepräsident des Landesjagdverbandes Hessen Dieter Mackenrodt zeichneten die Bundessieger aus. Für einen Gänsehautmoment sorgte das gemeinsame Abschlussblasen mit hunderten Instrumenten. 

Lesen Sie hier den kompletten Bericht inkl. Bilder.


20. Juni 2017

Erfolgreiches Qualifikationsschießen am 10/11.06.2017 auf unserem Schießstand

Insgesamt  konnten an den  zwei Wettkampftagen 160 Starter in fast 30 Rotten verzeichnet werden. Wieder  konnten wir eine enorm gute Resonanz an Meldungen verzeichnen, die unsere Möglichkeiten an den zwei Wettkampftagen voll ausschöpften. 

Lesen Sie hier den kompletten Artikeln inkl. Bilder und Ergebnislisten.


20. Juni 2017

Hubertus-Vorstand lud Hegegemeinschaftsvorsitzende des Landkreises Gießen zum traditionellen Informationsaustausch in den Klosterwald

In alter Tradition und guter Atmosphäre wurde über aktuelle jagdliche Themen gesprochen und über die Zukunft des Wildes und der Jagd diskutiert.

 

Lesen Sie hier den kompletten Artikel.


20. Juni 2017

Einladung zur Jubiläums-Stangenschau 2017 

Am Sonntag, dem 25. Juni 2017, findet im Hof des Forstamtes Wettenberg in Krofdorf, Burgstraße 7, um 10:00 Uhr die diesjährige Rotwild-Stangenschau statt.

Es ist die 22. Stangenschau in zeitlich ununterbrochener Folge. 

Die jährlich von den Hirschen abgeworfenen Geweihstangen wurden gesucht, ausgewertet und anhand typischer Kennzeichen zu Stangenreihen zusammengestellt. Diese sog. Abwurfstangen werden ausgestellt. Es gibt kein anderes Rotwildgebiet, das auf einen solchen Nachweis zurückgreifen kann. Diese Arbeiten geben einen guten wildbiologischen Überblick über das Alter, die Altersstaffelung sowie die typisch regionalen Geweihausbildungen der Hirsche in dem Rotwildgebiet Krofdorfer Forst.

Als Mitglied der Rotwild-Hegegemeinschaft Krofdorfer Forst lädt Hubertus Gießen zu dieser Veranstaltung herzlich ein. Der Eintritt ist frei. Für Speis und Trank ist gesorgt. 


20. Juni 2017

Hasenmonitoring-Schulungen zum Herbst 2017

 

in Fortsetzung der diesjährigen Frühjahrsschulung ist nun die Schulung im Vorfeld der Herbstzählungen 2017 (plus Informationen zum Entenmonitoring) terminiert:

Landgasthof Klosterwald, Lich, am 16. August 2017 um 18.00 Uhr. Bitte merken Sie sich diesen Termin bei Bedarf vor.

 

Dieter Mackenrodt


14. Juni 2017

Nachweis eines Wolfes bei Biebertal

 

In Biebertal im Landkreis Gießen hat ein Mitarbeiter des Gießener Anzeigers Ende Mai einen Wolf gesehen und fotografiert. Das Tier auf den Bildern wurde am gestrigen Montag, 12. Juni, von den Wildbiologen der „Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes für den Wolf“ analysiert und als echter Wolf bestätigt. 

Lesen Sie hier die komplette MeldungMehr zum hessischen Wolfsmanagement und zum richtigen Verhalten bei einer Begegnung erfahren Sie hier.


13. Juni 2017

Lehrgang zur Trichinenprobenentnahme bei „Hubertus“ Gießen

 

Am Freitag, 6. Oktober 2017 bieten wir einen Lehrgang zur Trichinenprobenentnahme an. Alle weiteren Informationen und Anmeldemöglichkeiten sehen Sie hier


9. Juni 2017

Waffenrechtliche Erlaubnisse zur Verwendung von Schalldämpfern

Im nebenstehenden Staatsanzeiger lesen Sie folgende Informationen: Waffenrechtliche Erlaubnisse zur Verwendung von Schalldämpfern

für Jagdlangwaffen bei der Jagdausübung (VVSchalldämpfer)"

Download
Staatsanzeiger Juni 2017
Staatsanzeiger Waffenrecht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 35.9 KB


7. Juni 2017

Stellenausschreibung des Landesjagdverbandes Hessen e. V.

Bei dem Landesjagdverband Hessen e.V. ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Sachbearbeiterin/eines Sachbearbeiters im kaufmännischen Bereich unbefristet in Vollzeit zu besetzen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem nebenstehenden PDF.

 

Download
Stellenausschreibung
kaufm. Sachbearbeiter.pdf
Adobe Acrobat Dokument 25.7 KB


2. Juni 2017

35 Teilnehmer erhalten Stipendium für Jungjägerlehrgang 2017

Der neue Lehrgang zur Jungjägerausbildung 2017/2018 hat begonnen. Hubertus-Chef Dieter Mackenrodt und Ausbildungsleiter Jürgen John haben sich auf 35 Teilnehmer zum Vorbereitungslehrgang für die Jägerprüfung festgelegt. Lesen Sie hier den kompletten Bericht.


1. Juni 2017

DJV Meldung: Fischotter breitet sich in Deutschland aus

 

Anlässlich des Welt-Otter-Tags veröffentlicht der DJV aktuelle Monitoring-Zahlen: 2015 haben Jäger im Vergleich zu 2006 in fast allen Bundesländern mehr Vorkommen gemeldet. 

Lesen Sie hier den kompletten Artikel inkl. Infografik.


31. Mai 2017

Neues aus dem Abrichtelehrgang

 

Nach 7 Wochen im Hundelehrgang haben die Teilnehmer schon viel gelernt. Es gab es die ersten Apportierübungen mit Wild. Genauere Info und viele Bilder finden Sie hier.


30. Mai 2017

Schießnachweisheft 2017 - Aus Freude am Schießen

Damit Sie Ihren Leistungsstand dokumentieren können, haben wir das Schießnachweisheft im Vereinshaus vorrätig für Sie liegen. Hierin lassen sich alle Schießstandbesuche festhalten und vorzeigen. Denn inzwischen wollen viele Jagdleiter von Ihren Gästen einen  Übungsnachweis. Unserem Wild sind wir diesem allemal schuldig. 

Der Eintrag im Heft gilt auch als Nachweis zur Vorlage bei den Gesellschaftsjagden des Landesbetriebes Hessen-Forst.

Lesen Sie hier weitere Informationen zum Schießwesen.


24. Mai 2017

Lernort-Natur Koffer an die Gesamtschule Gleiberger Land

Frau Görge von der Schulleitung bedankte sich im Namen der Gesamtschule Gleiberger Land. Das sei eine großartige Chance für den Unterricht. Fellstücke aus dem Lernort-Natur-Koffer wurden sofort ertastet und erste Erfahrungen gesammelt.

Lesen Sie den kompletten Bericht hier.


17. Mai 2017

Hessisches Landeslabor: Trichinellen-Fund bei einem Wildschwein aus dem Landkreis Gießen

 

Bei einem im Landkreis Gießen geschossenen Wildschwein wurde bei der Verfolgsuntersuchung im Landesbetrieb Hessisches Landeslabor ein Befall mit Trichinellen eindeutig bestätigt.

Lesen Sie hier auf der Website des Hessischen Landeslabors den kompletten Artikel.


16. Mai 2017

Dieter Mackenrodt ist neuer Vizepräsident des Landesjagdverband Hessen e. V.

Unser erster Vorsitzender übernimmt für die kommenden vier Jahre das Amt des Vizepräsidenten im Landesjagdverband Hessen e. V.. Die Vorsitzenden der Hessischen Vereine haben Dieter Mackenrodt in das (Ehren)- Amt gewählt.

Die Amtsübergabe fand am 13. Mai 2017 im Rahmen des Hessischen Landesjägertages während der Delegiertenversammlung des Landesjagdverbandes Hessen in Lorsch an der Bergstraße statt.

Lesen Sie den Bericht dazu hier.


16. Mai 2017

Einladung zur Wildkatzenexpertenrunde in Gießen

Der Bund für Umwelt und Naturschutz lädt für den 29. Juni 2017 in die Räume des HLNUG in Gießen zu Fachvorträge und Diskussionen zum Thema Wildkatzen ein. Weitere Details entnehmen Sie dem nebenstehenden PDF.

Download
Tagung Wildkatze.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB


12. Mai 2017

DJV-Jagdnews: Frühmahd tierschutzgerecht gestalten

Gemeinsame Pressemeldung BLU, BMR, DBV und DJV: Die Verbände empfehlen den Landwirten, den Mähtermin mindestens 24 Stunden vorher mit dem Jagdpächter abzusprechen oder selbst erforderliche Maßnahmen für die Wildtierrettung durchzuführen.

 

Alle Informationen inkl. Video finden Sie hier.


9. Mai 2017

Kitz-Rettung - Bitte bei der Kitz-Rettungsaktion mithelfen

(Bild: dssimages, fotolia.de)
(Bild: dssimages, fotolia.de)

Jedes Jahr werden mehr als 100.000 Rehkitze beim Mähen großer Wiesen verletzt oder getötet. Wir können den hilflosen Tieren helfen: Fragen Sie bei den Bauernhöfen nach , wann die Wiesen gemäht werden und welcher Jäger für die Tiere in der Wiese zuständig ist. Dann kann jeder helfen, Flatterbänder und Rascheltüten aufzustellen. Und wenn Sie oder ihr zufällig mal ein Kitz in einer Wiese findet, fasst es auf keinen Fall an! Die Rehmutter riecht das und würde es verstoßen. Es müsste also verhungern.


15. März 2017

Info des DJV: Feldhasentaxation 

Lesen Sie nebenstehend das Schreiben des Naturschutzreferenten Rolf W. Becker zur Feldhasentaxation. 

Download
Hasentaxation.pdf
Adobe Acrobat Dokument 53.7 KB


6. Februar 2017

Jagd- und Schonzeiten für Beutegreifer und Wildkaninchen in befriedeten Bezirken

Das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hat den Erlass an die Unteren Jagdbehörden zu Ihrer Kenntnisnahme übermittelt.

Alle weiteren Informationen erhalten Sie in den  beiden PDFs zum Download.

Download
Erlass Befriedete Bezirke und Schonzeite
Adobe Acrobat Dokument 179.4 KB
Download
Jagd-Schonzeiten Beutegreifer_befriedete
Adobe Acrobat Dokument 102.0 KB